DOMORY

EIN FACH
mit 60 Spielsteinen
EINFACH für 2 Spiele
EINFACH 2 passende Formen
EINFACH 2 gleiche Farben
EINFACH optisch interessant
EINFACH haptisch erlebbar
EINFACH für alle

EINFACH GUT

 

Goldenes Schaukelpferd 2011

"familie&co" und der Deutsche Verband der Spielwaren-Industrie vergaben auch 2011 wieder den einzigen Verbraucherpreis für Spielwaren.
Unser DOMORY gehörte zu den drei Erstplatzierten!

 

Spielphilosophie

DOMORY ist ein integratives, generations -
übergreifendes Gesellschaftsspiel.
Bespielbar ab 6 Jahren bis unendlich
kann das Spiel auch zusammen mit
sehgeschädigten Menschen gespielt
werden.

Zwei Spiele, DOMINO und ein MEMO,
werden mit einem Material gespielt.
Spielmaterial sind 3D - Spielsteine einer
neuen Generation, die sich durch elegante
Farbgebung und dreidimensionaler
Formgebung unterscheiden.

Positivformen müssen Negativformen
zugeordnet werden und beim Memo
ist deren Standort zusätzlich wichtig.

Durch das elegante Design und
die perfekte Funktionalität der
passgenauen Spielsteine, ist DOMORY
ein Spiel, dass für Spielspass sorgt.
DOMORY ist optisch, haptisch und
spielerisch ein Erlebnis.

Viel Spass.

Spielanleitung

Domino | Memo | Englisch

Inhalt - Spielmaterial

60 dreidimensionale Spielsteine für 2-4
2 Spieler - 20 Steine
3 Spieler - 14 Steine
4 Spieler - 10 Steine
1 Spielkarton mit Gitterraster

Spielvorbereitung

Jeder Spieler zieht die oben genannte Anzahl von Spielsteinen aus dem Gitterraster und legt die Steine so vor sich, daß die farbigen Formen für ihn sichtbar sind.

Spielablauf

Zu Beginn werden zwei beliebige Steine aus dem Raster genommen und mit der schrägen Fläche aneinander auf die Spielfläche gelegt. Beginn des Spiels: Der 1. Spieler sucht von seinen Steinen einen passenden positiven und negativen Stein und legt ihn an. Die Farben spielen beim DOMINO keine Rolle. Dann legt er einen beliebigen seiner Steine an die freie Schräge - somit hat der nächste Spieler wieder zwei Anlegemöglichkeiten. Wenn ein Spieler keinen passenden Stein zum Anlegen besitzt, zieht er einen aus dem Raster, doch legt erst wieder in der nächsten Runde. Muss die Richtung der anzulegenden Steine aufgrund der Spielflächengröße geändert werden, können die farbigen Formen 4x um 90° gedreht werden.

Spielziel

Wer zuerst keinerlei Steine mehr vor sich hat, gewinnt das Spiel.


spielanleitung-engl.pdf [5.370 Bytes]

Die zwei Spielarten werden durch ein Video demonstriert:


Memo:


Domino:

EINFACH GUT Spielen